+49 (0)911-37677529      info@hst-hossbach.de

Sensor MDS 70 - 40R

Zweiteiliger Sensor

Sender: Ø 30 x 195 mm
receiver : Ø 40 x 170 mm
  • Intelligenter, Mikrocontroller gesteuerter Sensor
  • Metallempfindlicher Sensor zum Ermittlung der Anzahl von Metallschichten
  • „Zählen“ von geschichteten Metallschichten wie Tablettenblister oder Kaugummiverpackungsfolien
  • Automatisches Einlernen der korrekten Schichtanzahl, Produktauswurf bei fehlerhaftem Produkt
  • Für vollständig umschlossene Produkte wie verpackte Blisterlagen

Eigenschaften:

  • Zweiteiliger Sensor bestehend aus Sender und Empfänger zur freien Positionierung in der Verpackungsmaschine
  • Kontrolle der korrekten Anzahl an verpackten, metallischen Schichten
  • preiswerte und zuverlässige Alternative zu konventionellen Waagen, ohne Veränderung der Maschinendynamik
  • Einfache Aufrüstung bestehender Maschinen möglich
  • 100% Kontrolle von blistergefüllten Schachteln oder Verpackungen mit metallisierten Folien
  • Erkennung von fehlenden oder überzähligen Lagen
  • Hohe Geschwindigkeiten von >600 Produkten pro Minute möglich
  • Sehr einfache Einstellung durch Einlernmodus
  • Einstellung und Feinjustierung über Software möglich
  • Versorgungsspannung +24VDC +/-10%
  • Schaltausgang über Optokoppler (+24 V / 20 mA)

Beschreibung:

Der MDS 70-40R ist ein intelligenter, Mikrocontroller gesteuerter Sensor für den Einsatz in Verpackungsmaschinen. Aufgrund seines ausgeklügelten Konzeptes kann der Sensor einfach in bestehende Verpackungsmaschinen integriert werden, ohne den Produktionsablauf zu beeinflussen. Aufgrund der 100-prozentigen Verpackungskontrolle ist er in der Lage Wägesysteme zu ersetzen, die entweder nur Stichproben aus dem Verpackungsprozess überprüfen oder Wägezellen, die aufwendig in dem Produktionsablauf integriert sind. Das vollständig verpackte Produkt wird zwischen Sender und Empfänger hindurchgeführt. Dabei erkennt der Sensor bei voller Produktionsgeschwindigkeit ob in einer Verpackung die erforderliche Anzahl an Einzelprodukten (Blisterlagen, Kaugummistreifen, etc.) enthalten sind. Diese Einzelprodukte beinhalten eine oder mehrere Lagen metallisierter Folien. Bei korrekter Befüllung gibt der Sensor ein Schaltsignal aus, Verpackungen mit fehlenden oder überzähligen Einzelprodukten können somit erkannt und aus der Verpackungsmaschine ausgeschleust werden.

Der MDS 70-40R ist äußerst anwenderfreundlich und sehr einfach zu bedienen. Bei erstmaliger Installation oder bei Produktwechsel wird der Einlernmodus gestartet, indem ein +24 V Signal an den MDS 70-40R gegeben wird. Im Einlernmodus lernt der MDS 70-40R das erste, den Sensor passierende Produkt (Verpackung) ein, mit der dort vorhandenen Anzahl an Lagen metallisierter Folie. Alle darauffolgenden Verpackungen werden umgehend mit dieser eingelernten Verpackung verglichen und bewertet.

In den meisten Anwendungen wird der MDS 70-40R im eigenständigen Betrieb ohne Anbindung zu einem PC betrieben. Für komplexere Produkte kann die mitgelieferte Software verwendet werden, um feinere Kalibrierungen vorzunehmen. Diese können bei Bedarf abgespeichert und wieder in den Sensor geladen werden.

Übersicht Sensoranwendungen

  • 01: einseitig messender Sensor: Permanentmessung

    01: einseitig messender Sensor: Permanentmessung

    • Erkennung von sehr dünnen Vließstoffen, Folien, Papieren oder Gewebestoffe
    • Überwachung Materialmenge und Beschaffenheit
    • Aufkleber und Klebspurenerkennung
    • Beschichtungsmessung
    • Fremdkörpererkennung
    • Überlappungserkennung
    • Analoges Ausgangssignal proportional zur Masse im Sensor
  • 02: einseitig messender Sensor: Intervallmessung

    02: einseitig messender Sensor: Intervallmessung

    • Erkennung von dünnen Vließstoffen, Folien, Papieren oder Gewebestoffe
    • Massenverteilung in jedem Intervall
    • Überwachung Materialmenge und Beschaffenheit
    • Aufkleber und Klebspurenerkennung
    • Fremdkörpererkennung
    • Analoges Ausgangssignal proportional zur Masse im Sensor
  • 03: U-förmiger Sensor: Permanentmessung

    03: U-förmiger Sensor: Permanentmessung

    • Erkennung von dünnen und dicken Vließstoffen, Folien, Papieren, Gewebestoffe und Verbundstoffe
    • Überwachung Materialmenge und Beschaffenheit
    • Aufkleber und Klebspurenerkennung
    • Beschichtungsmessung
    • Fremdkörpererkennung
    • Analoges Ausgangssignal proportional zur Masse im Sensor
  • 04: U-förmiger Sensor: Intervallmessung

    04: U-förmiger Sensor: Intervallmessung

    • Erkennung von dünnen und dicken Vließstoffen, Folien, Papieren oder Gewebestoffe und Verbundstoffe
    • Massenverteilung in jedem Intervall, z.B. Damenbinden
    • Überwachung Materialmenge und Beschaffenheit
    • Aufkleber und Klebspurenerkennung
    • Beschichtungsmessung
    • Fremdkörpererkennung
    • Analoges Ausgangssignal proportional zur Masse im Sensor
  • 05: Messung kontinuierlicher Materialfluss von Pulvern, Granulaten und Pellets

    05: Messung kontinuierlicher Materialfluss von Pulvern, Granulaten und Pellets

    • Permanente Messung des Massestroms
    • Überwachung der Materialmenge
    • Erkennung von Störungen im Massestrom
    • Analoges Ausgangssignal proportional zur Masse im Sensor
  • 05: Messung von diskreten Portionen von Pulvern, Granulaten und Pellets

    05: Messung von diskreten Portionen von Pulvern, Granulaten und Pellets

    • Permanente Messung des Massestroms
    • Überwachung der Materialmenge in jeder Portion
    • Erkennung von Störungen im Massestrom
  • 07: Erkennung Klebefolien

    07: Erkennung Klebefolien

    • Erkennung von dünnen Aufklebern/Labels auf Trägerfolie, auch vollständig transparente
    • Digitales Schaltsignal bei Erkennung von Objekten
  • 08: Positionskontrolle von intermittierend aufgebrachten Objekten

    08: Positionskontrolle von intermittierend aufgebrachten Objekten

    • Erkennung von Klebefolien, Klettverschlüssen oder anderen Komponenten
    • Digitales Schaltsignal bei Erkennung von Objekten
  • 09: O-förmiger Sensor zur Gewichtskontrolle ein- oder mehrlagiger Produkte

    09: O-förmiger Sensor zur Gewichtskontrolle ein- oder mehrlagiger Produkte

    • Messung Einzelgewicht und Gewichtsverteilung in Babywindeln
    • Analoges Ausgangssignal proportional zur Masse im Sensor
  • 10: Einseitig messender Sensor zur Überwachung der Gewichtsverteilung

    10: Einseitig messender Sensor zur Überwachung der Gewichtsverteilung

    • Mechanisch zu verfahrender Sensor über breite Produktbahn
    • Ermittlung von Flächengewicht
    • Erkennung von Schwankungen und Fehlern im Produkt

    Durch die weitere Nutzung dieser Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.