+49 (0)911-37677529      info@hst-hossbach.de

Sensor QMS 70E - 210

E-förmiger Sensor

Abmessungen: 210 x 100 x 50 mm
Spalthöhe: 6 mm / 8 mm / 10 mm
E-förmiger Sensor zur Messung endloser Produkte
  • Messung und Überwachung des Flächengewichts von endlosen Produkten wie Wattesträngen, Vliesen, Folien oder Zellstoffen
  • Erkennung von Fehlstellen und Materialschwankungen
  • 100% Kontrolle

Eigenschaften:

  • E-förmiger Sensor für die berührungslose Gewichtskontrolle
  • Optimierter Einsatz für Endlosmessung durch Kompensierung im zweiten Messspalt
  • Erkennung und Gewichtskontrolle von dünnen und voluminösen Materialien, auch Verbundmaterialien
  • Tiefer Sensorspalt, breite Sensorelektrode und hohe Messempfindlichkeit
  • Einsatz im eigenständigen Betrieb oder in Kombination mit HST Kontrolleinheiten wie dem HST Flow Controller
  • Variante mit Schaltausgang
  • Variante mit Analogausgang (0…10V)
  • Versorgungsspannung +24VDC +/-10%
  • Stabiles Aluminiumgehäuse 210 x 100 x 50 mm
  • Auch mit Keramikelektrode erhältlich

Beschreibung:

Der QMS 70E- 210 ist ein robuster Sensor mit einzigartiger Elektronik und kapazitiver Messtechnik. Er ist optimiert für den Einsatz zur Messung von Flächengewichten in endlosen Materialien wie Wattesträngen, Vliesstoffen, Textilstoffen, Folien, Zellstoffe oder Beschichtungen. Auch sehr dünne und leichte Materialien eignen sich für die Überwachung mit dem QMS 70E- 210.
Es können alle nicht-metallischen, endlosen oder intermittierenden Produkte gemessen werden, die durch den Sensorspalt geführt werden können. Dabei ist die Messung unabhängig von der Zusammensetzung des Produktes, auch eingeschlossene Produktkomponenten werden gemessen, sowie Produkte und Beschichtungen die auf oder zwischen Trägern (Folien, Binden, Papier) befördert und verarbeitet werden.

Die kompakte Bauform des QMS 70E- 210 ermöglicht die einfache Installation in bestehende Maschinen.

In der einfachsten Variante wird der QMS 70E- 210 als digitaler Schaltsensor genutzt. In dieser Variante gibt der Sensor ein digitales Schaltsignal aus, solange ein eingestelltes Flächengewicht nicht unterschritten wird.

In der bevorzugten Variante gibt der QMS 70E- 210 ein analoges Signal aus (0…10V), das proportional zu dem Flächengewicht des aktuell im Sensorspalt gemessenen Produktes ist. Dieses Analogsignal kann entweder von der Maschinensteuerung ausgewertet werden oder bevorzugt mit einer HST Kontrolleinheit wie dem HST Ranger, dem HST Analyser oder dem HST Flow Controller. Hier können Gewichtsvorgaben (obere und untere Grenze) einfach und schnell eingestellt werden und das Flächengewicht wird übersichtlich visualisiert. Auch Statistiken und Trends können visualisiert und gespeichert werden.

Übersicht Sensoranwendungen

  • 01: einseitig messender Sensor: Permanentmessung

    01: einseitig messender Sensor: Permanentmessung

    • Erkennung von sehr dünnen Vließstoffen, Folien, Papieren oder Gewebestoffe
    • Überwachung Materialmenge und Beschaffenheit
    • Aufkleber und Klebspurenerkennung
    • Beschichtungsmessung
    • Fremdkörpererkennung
    • Überlappungserkennung
    • Analoges Ausgangssignal proportional zur Masse im Sensor
  • 02: einseitig messender Sensor: Intervallmessung

    02: einseitig messender Sensor: Intervallmessung

    • Erkennung von dünnen Vließstoffen, Folien, Papieren oder Gewebestoffe
    • Massenverteilung in jedem Intervall
    • Überwachung Materialmenge und Beschaffenheit
    • Aufkleber und Klebspurenerkennung
    • Fremdkörpererkennung
    • Analoges Ausgangssignal proportional zur Masse im Sensor
  • 03: U-förmiger Sensor: Permanentmessung

    03: U-förmiger Sensor: Permanentmessung

    • Erkennung von dünnen und dicken Vließstoffen, Folien, Papieren, Gewebestoffe und Verbundstoffe
    • Überwachung Materialmenge und Beschaffenheit
    • Aufkleber und Klebspurenerkennung
    • Beschichtungsmessung
    • Fremdkörpererkennung
    • Analoges Ausgangssignal proportional zur Masse im Sensor
  • 04: U-förmiger Sensor: Intervallmessung

    04: U-förmiger Sensor: Intervallmessung

    • Erkennung von dünnen und dicken Vließstoffen, Folien, Papieren oder Gewebestoffe und Verbundstoffe
    • Massenverteilung in jedem Intervall, z.B. Damenbinden
    • Überwachung Materialmenge und Beschaffenheit
    • Aufkleber und Klebspurenerkennung
    • Beschichtungsmessung
    • Fremdkörpererkennung
    • Analoges Ausgangssignal proportional zur Masse im Sensor
  • 05: Messung kontinuierlicher Materialfluss von Pulvern, Granulaten und Pellets

    05: Messung kontinuierlicher Materialfluss von Pulvern, Granulaten und Pellets

    • Permanente Messung des Massestroms
    • Überwachung der Materialmenge
    • Erkennung von Störungen im Massestrom
    • Analoges Ausgangssignal proportional zur Masse im Sensor
  • 05: Messung von diskreten Portionen von Pulvern, Granulaten und Pellets

    05: Messung von diskreten Portionen von Pulvern, Granulaten und Pellets

    • Permanente Messung des Massestroms
    • Überwachung der Materialmenge in jeder Portion
    • Erkennung von Störungen im Massestrom
  • 07: Erkennung Klebefolien

    07: Erkennung Klebefolien

    • Erkennung von dünnen Aufklebern/Labels auf Trägerfolie, auch vollständig transparente
    • Digitales Schaltsignal bei Erkennung von Objekten
  • 08: Positionskontrolle von intermittierend aufgebrachten Objekten

    08: Positionskontrolle von intermittierend aufgebrachten Objekten

    • Erkennung von Klebefolien, Klettverschlüssen oder anderen Komponenten
    • Digitales Schaltsignal bei Erkennung von Objekten
  • 09: O-förmiger Sensor zur Gewichtskontrolle ein- oder mehrlagiger Produkte

    09: O-förmiger Sensor zur Gewichtskontrolle ein- oder mehrlagiger Produkte

    • Messung Einzelgewicht und Gewichtsverteilung in Babywindeln
    • Analoges Ausgangssignal proportional zur Masse im Sensor
  • 10: Einseitig messender Sensor zur Überwachung der Gewichtsverteilung

    10: Einseitig messender Sensor zur Überwachung der Gewichtsverteilung

    • Mechanisch zu verfahrender Sensor über breite Produktbahn
    • Ermittlung von Flächengewicht
    • Erkennung von Schwankungen und Fehlern im Produkt

    Durch die weitere Nutzung dieser Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.