+49 (0)911-37677529      info@hst-hossbach.de

Über uns

Die Firma Hossbach Sensor Technologie baut seit über 45 Jahren kapazitive und induktive Sensoren für die Qualitätsüberwachung in Produktions-, Abfüll- und Verpackungsanlagen. Dabei sind wir neben dem Angebot von Standardlösungen vor allem auf die individuelle Problemlösung und die Entwicklung von anwendungsspezifischen Sensorlösungen spezialisiert.

Im Jahr 1972 entwickelte der Ingenieur Erich Hossbach (verstorben 2018) das erste System zur Dosierung von Wattesträngen in Plastikbeutel. Dieses System etablierte sich auf dem Markt unter dem Namen „Wattewaage“. Es hat flächendeckend das bis dahin verwendete, auf radioaktiver Strahlung basierende Messprinzip ersetzt.

Seitdem wurden bis heute immer neue, ausgeklügelte Lösungen entwickelt, die auf dem gleichen kapazitiven Messverfahren beruhen. In enger Zusammenarbeit mit unseren Kunden haben wir Lösungen für die berührungslose und 100-prozentige Gewichtsüberwachung entwickelt, da sich die klassische gravimetrische Messung als zu langsam und aufwendig darstellt.
Die Söhne des Firmengründers, Jürgen (verstorben 1999) und Dieter haben die Sensoren und Sensorsysteme zusammen mit den Ingenieuren der Firma weiterentwickelt und die Technologie erweitert, so dass die Hossbach Sensoren weltweit in vielfältigen Industriebereichen genutzt werden.

Die Firma Hossbach Sensor Technologie legt großen Wert auf die anwenderfreundliche Bedienung ihrer Produkte. Alle Sensoren und mikrocontroller-basierten Sensorsysteme können einfach in Betrieb genommen und im Produktionsalltag verwendet werden.

Eines der bekanntesten Sensorsysteme, der HMC Profiler, wurde im Jahr 1995 für die Verpackungs- und Hygieneindustrie entwickelt. Im Jahr 2005 folgten der HST Analyser und 2006 der HST Flow Controller, mit denen die Funktionen des HMC Profilers aufgeteilt und erweitert wurden. Durch die Möglichkeit der Anpassbarkeit der HST-Sensoren auf nahezu alle Anwendungsbereiche werden die Systeme weltweit in vielen Industriezweigen zur Qualitäts- und Gewichtsüberwachung eingesetzt.
Im Jahr 2003 wurde ein weiterer Schwerpunkt für die Firma hinzugefügt: Es wurden fortan Sensoren entwickelt und hergestellt, die hauptsächlich in der Pharmaindustrie für die Abfüllung von Kleinst- bis Kleinmengen verwendet werden. Diese Sensoren können in mehreren, dicht nebeneinander liegenden Reihen und Kavitäten unabhängig voneinander Materialmengen messen und erzielen bei der Abfüllung von Kleinstmengen (1 mg) eine Genauigkeit (RSD) von unter 1%.

Die Firmenphilosophie der Firma Hossbach Sensor Technologie ist der Fokus auf die Entwicklung neuer, einzigartiger Sensorlösungen und die Anpassung bestehender Sensorlösungen in enger Zusammenarbeit mit unseren Kunden. Diese Philosophie ermöglicht uns neue Herausforderungen zuverlässig zu bewältigen und daraus resultierende Lösungen mit Alleinstellungsmerkmal im Bereich der Gewichts- und Qualitätskontrolle anbieten zu können. Dieser beiderseitige Nutzen und die produktive Zusammenarbeit mit unseren Kunden war in der Vergangenheit und bleibt in der Zukunft immer der Antrieb für die Firma Hossbach Sensor Technologie.

Durch die weitere Nutzung dieser Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.