+49 (0)911-37677529      info@hst-hossbach.de

Sensor QMS 70 - 100R

Einseitig messender, runder Sensor

Abmessungen:: Ø 130 x 85 mm
Runder Sensor für die Befüllungskontrolle
  • Füllstandskontrolle in Behältern (z.B. Fläschchen, Ampullen, etc.)
  • Überwachung des Füllvorgangs in Behälter
  • 100% Kontrolle

Eigenschaften:

  • Sensor zur Messung von Flüssigkeiten
  • Messung von Behältern aus Glas und Kunststoff, Phiolen und die darin enthaltene Flüssigkeitsmenge oder:
  • Positionierung unter Abfüllvorrichtung zur Überwachung und Kontrolle des Füllvorgangs
  • Messobjekte werden über Sensor geschoben oder mittig platziert
  • Langzeitstabilität durch Selbstkalibrierung -Variante mit Schaltausgang
  • Variante mit Analogausgang (0…10V)
  • Versorgungsspannung +24VDC +/-10%
  • Stabiles Aluminiumgehäuse ø130 x 85 mm
  • Auch mit Keramikelektrode erhältlich

Beschreibung:

Der QMS 70 – 100R ist ein robuster Sensor mit einzigartiger Elektronik und kapazitiver Messtechnik. Dieser Sensor wird in Befüllungsmaschinen eingesetzt, in denen Glas- oder Kunststoffbehälter mit Flüssigkeit befüllt werden. Er kann entweder die Füllmenge fertig befüllter Behälter messen oder den Befüllungsvorgang direkt überwachen und kontrollieren, indem er direkt unter dem Einfüllmechanismus installiert wird.

Um den Befüllungsvorgang selbst zu kontrollieren, kann der Sensor als Schaltsensor verwendet werden. Bei Erreichen der erforderlichen Füllmenge gibt der Sensor ein Schaltsignal aus und signalisiert somit der Maschinensteuerung das Erreichen der eingestellten Füllmenge.

Bei der Verwendung des Sensors als Analogsensor wird die Füllmenge in Form einer Spannung von 0…10V indiziert, die proportional zu der Füllmenge ist. Diese Spannung kann entweder von der Maschinensteuerung selbst ausgewertet werden oder mit einer Kontrolleinheit wie dem HST Flow Controller.

Die Vorteile des HST Flow Controllers liegen in der einfachen Anwendbarkeit. Durch die „Teach-In“ - Funktion wird die erforderliche Füllmenge direkt eingelernt und folgende Behälter werden mit dem eingelernten Füllstand verglichen und ausgewertet. So wird eine komplizierte Programmierung der Maschinensteuerung vermieden, der HST Flow Controller gibt ein Schaltsignal bei Behältern mit fehlerhaftem Füllstand.

Durch die geringen Abmessungen kann der QMS 70 – 100R in bestehende Maschinen integriert werden.

Übersicht Sensoranwendungen

  • 01: einseitig messender Sensor: Permanentmessung

    01: einseitig messender Sensor: Permanentmessung

    • Erkennung von sehr dünnen Vließstoffen, Folien, Papieren oder Gewebestoffe
    • Überwachung Materialmenge und Beschaffenheit
    • Aufkleber und Klebspurenerkennung
    • Beschichtungsmessung
    • Fremdkörpererkennung
    • Überlappungserkennung
    • Analoges Ausgangssignal proportional zur Masse im Sensor
  • 02: einseitig messender Sensor: Intervallmessung

    02: einseitig messender Sensor: Intervallmessung

    • Erkennung von dünnen Vließstoffen, Folien, Papieren oder Gewebestoffe
    • Massenverteilung in jedem Intervall
    • Überwachung Materialmenge und Beschaffenheit
    • Aufkleber und Klebspurenerkennung
    • Fremdkörpererkennung
    • Analoges Ausgangssignal proportional zur Masse im Sensor
  • 03: U-förmiger Sensor: Permanentmessung

    03: U-förmiger Sensor: Permanentmessung

    • Erkennung von dünnen und dicken Vließstoffen, Folien, Papieren, Gewebestoffe und Verbundstoffe
    • Überwachung Materialmenge und Beschaffenheit
    • Aufkleber und Klebspurenerkennung
    • Beschichtungsmessung
    • Fremdkörpererkennung
    • Analoges Ausgangssignal proportional zur Masse im Sensor
  • 04: U-förmiger Sensor: Intervallmessung

    04: U-förmiger Sensor: Intervallmessung

    • Erkennung von dünnen und dicken Vließstoffen, Folien, Papieren oder Gewebestoffe und Verbundstoffe
    • Massenverteilung in jedem Intervall, z.B. Damenbinden
    • Überwachung Materialmenge und Beschaffenheit
    • Aufkleber und Klebspurenerkennung
    • Beschichtungsmessung
    • Fremdkörpererkennung
    • Analoges Ausgangssignal proportional zur Masse im Sensor
  • 05: Messung kontinuierlicher Materialfluss von Pulvern, Granulaten und Pellets

    05: Messung kontinuierlicher Materialfluss von Pulvern, Granulaten und Pellets

    • Permanente Messung des Massestroms
    • Überwachung der Materialmenge
    • Erkennung von Störungen im Massestrom
    • Analoges Ausgangssignal proportional zur Masse im Sensor
  • 05: Messung von diskreten Portionen von Pulvern, Granulaten und Pellets

    05: Messung von diskreten Portionen von Pulvern, Granulaten und Pellets

    • Permanente Messung des Massestroms
    • Überwachung der Materialmenge in jeder Portion
    • Erkennung von Störungen im Massestrom
  • 07: Erkennung Klebefolien

    07: Erkennung Klebefolien

    • Erkennung von dünnen Aufklebern/Labels auf Trägerfolie, auch vollständig transparente
    • Digitales Schaltsignal bei Erkennung von Objekten
  • 08: Positionskontrolle von intermittierend aufgebrachten Objekten

    08: Positionskontrolle von intermittierend aufgebrachten Objekten

    • Erkennung von Klebefolien, Klettverschlüssen oder anderen Komponenten
    • Digitales Schaltsignal bei Erkennung von Objekten
  • 09: O-förmiger Sensor zur Gewichtskontrolle ein- oder mehrlagiger Produkte

    09: O-förmiger Sensor zur Gewichtskontrolle ein- oder mehrlagiger Produkte

    • Messung Einzelgewicht und Gewichtsverteilung in Babywindeln
    • Analoges Ausgangssignal proportional zur Masse im Sensor
  • 10: Einseitig messender Sensor zur Überwachung der Gewichtsverteilung

    10: Einseitig messender Sensor zur Überwachung der Gewichtsverteilung

    • Mechanisch zu verfahrender Sensor über breite Produktbahn
    • Ermittlung von Flächengewicht
    • Erkennung von Schwankungen und Fehlern im Produkt

    Durch die weitere Nutzung dieser Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.